Alles Wurst

Das war dann ja – der Eurovision Songcontest – eine echte Sternstunde. Selten so gelacht. Aber lachen ist ja gesund.

Jedenfalls ist es doch ziemlich erheiternd, dass das zunehmend atheistische, vegetarische und vegane europäische Volk ausgerechnet einen Interpreten/ eine Interpretin wählt, die
a) eine/r Jesus-Darstellung nachahmt/ nachempfunden ist
und
b) Wurst ist, pardon heißt, ihren Nachnamen so benennt.

Kann uns das – oder soll uns das sogar – etwas sagen?

Wir sehn uns im Kino!
Ihre Evita Nagelholz (zum Fressen gern)

Glück Auf!

von sspicy5 Veröffentlicht in Festivals Verschlagwortet mit