Alle irre? (3)

Denn im Wald, da sind die Räuber… 

Im Wald – das weiß mensch – gibt es so vielerlei: Beeren, Pilze, Bäume, Sträucher, Vögel, Füchse, Rehe, Rotkäppchen. Und manchmal gibt es da auch Wölfe. Das ist ihr Zuhause. Da haben sie ihr Wohnzimmer, die Gute Stube, die Kinderstube …

Wenn dann auf einmal etwas bisher Ungesehenes in diesem Zuhause auftaucht, was macht man dann: Man guckt. Schnüffelt auch mal rum und überlegt: Hätte ich Kuchen backen sollen?

Statt dessen stellen völlig verblödete Menschen mitten in ein Wolfsrevier einen Waldkindergarten und wundern sich ganz doll, dass der Vierbeiner mal vorbei schaut wie man das bei guten Nachbarn ja macht. Und schon gibt es artenübergreifende Schwierigkeiten, denn der Wolf hat nur sich, der Mensch aber das Schießgewehr.

Wer wird da wohl als Überlebender vom Platz gehen?

Ob Mensch wohl so klug ist, das Eindringen in ein fremdes Revier zu beenden und statt dessen eine Parzelle weiter zu ziehen? Oder muss dem Wolf, der sich in seinem Zuhause aufhält, einfach mal klare Kante gezeigt werden?

Wir sehn uns im Kino!
Glück Auf!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s