Tränen am Hafen

Da denken wir natürlich sofort an Ideal  und ihren Song „Tränen am Hafen“.

Tatsächlich sitze ich in der Sonne, genieße einen fulminanten Hafenblick und freue mich meines Lebens.

Aber: „Niemand ist mehr treu.“ Wirklich?

Und schon stellt sie sich ein, die „Monotonie in der Südsee“. Dazu fallen mir dann „Blaue Augen“ ein.

Aber Achtung: Gefahr hoch 10! Denn: „Blaue Augen, Himmelssterne, küssen und poussieren gerne!“ wusste schon die Oma.

Das waere unter Umstaenden wirklich ein Rücksturz in die „Eiszeit“ zu überlegen.

Wir sehn uns im Kino!
Glück Auf!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s